Blog

Blog – Kunsthalle Zürich

05.03.2021

Reading Rämistrasse #36: Aglaia Brändli & Johanna Vieli zu .CH in der Mai 36 Galerie

 

Teil 1: Die Einladung

Anlass zu dieser Ausstellungsbesprechung hat die irritierende Einladungskarte der Mai 36 Galerie gegeben. Auf weissem Grund ist darauf eins zu eins das Schweizer Länderkennzeichen abgebildet, das normalerweise gut sichtbar am Heck von Kraftfahrzeugen klebt. Die Buchstaben C und H, oval umrandet, markieren als Logo die nationale Identität von Schweizer Vehikeln im ausländischen Strassenverkehr. Hier, auf der Einladungskarte, wird der CH-Kleber zum «Brand» einer Ausstellung, die unter dem Decknamen der Confoederatio Helvetica eine Gruppe von sieben Künstler*innen zusammenbringt.

weiterlesen
25.02.2021

Pati Hill, Alphabet of Common Objects (ca. 1977–1979)

Ab und an tauchen wie aus dem Nichts ganze Werke auf, die in ihrer inhaltlichen und formalen Eigenständigkeit und Brillanz uns überraschen. Sie glänzen wie neu und alle wundern sich, warum sie unerkannt blieben. Das trifft auf die Kunst von Pati Hill (1921-2014) zu. Eine Slideshow von Johanna Vieli.

weiterlesen
17.02.2021

Reading Rämistrasse #35: Mateo Chacon-Pino on the Verbier Art Summit

The 1815 Treaty of Paris declared Switzerland neutral ground between European powers, and in the second half of the 20th century Switzerland extended its contemporary neutral reputation as host of the UN and other NGOs, with the WEF joining the picture in 1971. It is not surprising that this alpine country now hosts two internationalist art summits on the same winter weekend: the Verbier Art Summit (VAS) and E.A.T., the Engadin Art Talks.

weiterlesen
12.02.2021

Pati Hill's Vers Versailles

While Kunsthalle Zürich remains closed due to Covid-19, we bring you a short slideshow offering an insight into Pati Hill's project ‘Photocopying Versailles’ (c. 1980–2005). Hill’s idea was to photocopy the entire Chateau of Versailles 1:1, an undertaking that was as feasible as it was unrealistic.

weiterlesen
11.02.2021

Selected by... Pati Hill

(English below.) Für unsere Reihe Selected by.... fragen wir ausstellende Künstler*innen, welche Bücher sie uns empfehlen können. Die Auswahl für Pati Hill trafen Personen, die Hill und ihre Bibliothek gut kannten. Dies sind Hills ehemalige Assistentin Nicole Huard, die Schriftsteller Arthur Lubow und Tom McGonigle, sowie Zachary See, der nach dem Tod von Pati Hill beim Ausräumen des Studios und der Bibliothek in Sens mithalf. Die Auswahl zusammengetragen hat Richard Torchia, der als Kunsthistoriker und Kurator an der Arcadia University in Pennsylvania den Nachlass von Pati Hill betreut.

weiterlesen
09.02.2021

Selected by... Jacqueline Fraser

Mit Selected by.... bieten wir normalerweise eine kleine Auswahl jener Bücher an, die uns ausstellende Künstler*innen empfohlen haben. Jacqueline Fraser liest aber nach eigenen Angaben nur «airport bookshop books» um schneller einzuschlafen. Stattdessen hat sie uns eine Reihe von Magazinen empfohlen.

weiterlesen
28.01.2021

Reading Rämistrasse #34: Mateo Chacon-Pino zu Contemporary Debates on the Ecological Crisis beim Migros Museum für Gegenwartskunst

Es gibt eigentlich drei Arten, wie wir mit der pandemiebedingten Verschiebung ins Digitale und dem damit einhergehenden Einschluss in die eigene Wohnung umgehen: Frustration und Wut über die Situation und den Mangel an sozialen Veranstaltungen, konsternierte Akzeptanz, dass es so ist, wie es ist, oder enthusiastischer Tatendrang, neue Tools von den tausenden Entwickler*innen auszuprobieren. Entsprechend gross ist dann die Genugtuung, wenn ein Online-Symposium von einem Haufen Talking Heads zu einem tatsächlichen Denk- und Reflexionsraum wird, anders als frühere, analoge Symposien, deren Teilnahme meist nur durch den gemeinsamen Automatenkaffee gerechtfertigt wurde.

weiterlesen

Seiten

Tags

E
ETH
F+F
gta
Ton
u5
Zoo