Für und Gegen die Wand

11.12.2014, 18:30
Für und Gegen die Wand
Thomas Müllenbach im Gespräch mit Dorothea Strauss
Week

Förderer

Thomas Müllenbachs langfristige künstlerische Arbeit mit und am Medium der Malerei vollzieht den Brückenschlag von malerischen Darstellungskonventionen und alltäglicher Normalität: handwerkliche Tradition und handschriftliche Wertschöpfung auf der einen – industrielle Produktion und individuelle Verwertung auf der anderen Seite. Dazwischen: eine Wand? Oder gerade nicht? Im Gespräch mit der Kunsthistorikerin Dorothea Strauss wird Thomas Müllenbach das Verhältnis von Realismus und Reprä-sentation, Fakt und Fiktion, Wahrnehmung, Wirklichkeit und Widerstand in der Malerei debattieren.

November