Galleries Now!

11.04.2019, 18:30
16.05.2019, 18:30
Galleries Now!
Deutsch
Week

Body: 

Förderer

Nach dem Erfolg von 2018 geht die Gesprächsreihe Galleries Now! 2019 in die zweite Runde.

Christina von Rotenhan und Laura Mahlstein sprechen mit Victor Gisler der Galerie Mai 36 über seinen Start in der Peripherie, den Umzug nach Zürich und über die Aufbruchstimmung der schweizer Galerienszene am Übergang zu den 1990er Jahren. 

Victor Gisler eröffnete 1988 zusammen mit Luigi Kurmann an der Maihofstrasse 36 in Luzern die Galerie Mai 36. Mit ihrem Fokus auf textbasierte Kunst, neue Medien und Fotografie zeigten sie bereits 1988/89 Lawrence Weiner, John Baldessari, General Idea, Thomas Ruff, Robert Mapplethorpe sowie Ian Anüll, Christoph Rütimann und Rémy Zaugg. Mit diesen Künstlern entwickelte Mai 36 ein Profil, das sich seit Beginn durch die kritische Auseinandersetzung mit Kunst, Politik, Sozietät und Massenmedien auszeichnet. 

 

Galleries Now! ist eine Gesprächsreihe zu Zürichs Galeriengeschichte. Christina von Rotenhan lädt seit 2018 in loser Serie Gesprächspartner ein, die die Galerienszene geprägt haben. Nach den Gesprächen mit Susanna Kulli, Renée und Maurice Ziegler, Annemarie und Gianfranco Verna und Pablo Stähli sind für 2019 folgende Gespräche geplant:

  • Victor Gisler, Galerie Mai 36 am 11.4.2019, 18.30 Uhr
  • Gilli und Diego Stampa, Galerie Stampa, am 16.5.2019, 18.30 Uhr
  • Elisabeth Kübler, ehemals Galerie Lelong (Herbst 2019)

Christina von Rotenhan ist freie Kuratorin und Kunsthistorikerin in Zürich und Berlin; zu den letzten Projekten gehörten Ausstellungs- und Publikationsprojekte wie Richard Tuttle – Prints und Martin Beck: Last Night. Christina ist Gastdozentin an der Universität der Künste Berlin und der Hochschule der Künste Bern.

Januar

18 Do

März

22 Do

April

12 Do

26 Do