Selected by... Jacqueline Fraser

Mit Selected by.... bieten wir normalerweise eine kleine Auswahl jener Bücher an, die uns ausstellende Künstler*innen empfohlen haben. Jacqueline Fraser liest aber nach eigenen Angaben nur «airport bookshop books» um schneller einzuschlafen. Stattdessen hat sie uns eine Reihe von Magazinen empfohlen. / Selected by... is a format we usually use to present a selection of books that artists exhibiting at Kunsthalle have recommended. By her own admission Fraser only reads «airport bookshop books» to send herself to sleep. Instead she proposed several magazines.

Für Jacqueline Fraser sind diese Magazine mehr als nur Lesestoff. Sie verwendet die Bilder der Editorials und der Werbung auch als Rohmaterial für ihre Collagen, die wiederum zu einem Teil der Skulpturen werden. Die Magazine sind also eine Quelle der künstlerischen Auseinandersetzung mit zeitgenössischer Kultur, sozusagen «Jacqueline Fraser décomposée». / These magazines are more than just reading material for Jacqueline Fraser. She uses editorial and advertising images as raw material for collages which, in turn, become part of her sculpture. So these suggestions are more than a reading tip: they are a source of artistic engagement with contemporary culture. You could call it «Jacqueline Fraser décomposée».

Vogue Italia

XXL

BRICK

Another Man

I D Magazine

Fotos: Julia Mangisch