Opening: Pauline Boudry / Renate Lorenz & Loretta Fahrenholz

28.08.2015, 18:00-23:00
Opening: Pauline Boudry / Renate Lorenz & Loretta Fahrenholz
Deutsch
Week

Body: 

Förderer

Nebst unserem Opening zu den Ausstellungen von Pauline Boudry/Renate Lorenz und Loretta Fahrenholz findet das Löwenbräu Sommerfest statt mit Food, Drinks und Musik!

Pauline Boudry / Renate Lorenz:

Pauline Boudry und Renate Lorenz' inszenierte Filme und filmische Installationen beginnen häufig mit einem Song, einer Performance, einem Film oder einem Skript der Vergangenheit. Ihre Arbeiten wie To Valerie Solanas and Marilyn Monroe in Recognition of their Desperation (2013) oder Opaque (2014) stellen eine – teils fiktive und zeitenübergreifende – Kollaboration dar, die sich in einem dichten Netz von Referenzen auf experimentellen Film, die Geschichte der Photographie oder Underground (Drag-) Performance zeigt. Sie entwerfen eine eigene künstlerische Ästhetik, die mit ihren Bildern, Objekten und Relationen auch politisch zukunftsweisend ist, indem sie eingeübte Normen sowie das Verhältnis zu Anderen herausfordert. Ihre Performer sind ChoreographInnen, KünstlerInnen und MusikerInnen, mit denen sie eine langjährige Auseinandersetzung um Fragen von konkreter Utopie verbindet.

Loretta Fahrenholz:

Die Ausstellung zeigt eine Filmauswahl der deutschen Filmemacherin und Künstlerin Loretta Fahrenholz (*1981). Was auf den ersten Blick als disparat erscheint, kann als Serie unkonventioneller Porträts von Kleinstgemeinschaften verstanden werden, wie sie heute allgegenwärtig sind und dauernd neu konfiguriert werden: Wohngemeinschaft (Haust, 2010), Künstlergruppe (Grand Openings: Return of the Blogs, 2012 bzw. Ditch Plains, 2013), Theaterensemble (Implosion, 2011), Patchworkfamilie (My Throat, My Air, 2013). Jedem Portrait wird dabei eine eigene „Form“ übergestülpt (Tanzfilm, Spielfilm, Dokfilm, Theaterstück), wodurch eine Verfremdung erzeugt wird, die den Betrachter leicht verstört und nachdenklich zurücklässt. In Kooperation mit dem Fridericianum, Kassel entsteht ein neuer Film, der 2016 in Kassel und Zürich Premiere haben wird.

August

29 Sa