Was geht mich das Gemeinwohl an?! Wie Wissenschaft und Öffentlichkeit über Gemeinwohl denken

04.10.2018, 11:00-16:00
Was geht mich das Gemeinwohl an?! Wie Wissenschaft und Öffentlichkeit über Gemeinwohl denken
Der Eintritt ist frei. Anmeldung erforderlich.
Deutsch
Week

Body: 

Was geht mich das Gemeinwohl an?!
Wie Wissenschaft und Öffentlichkeit über Gemeinwohl denken

Beim Gehen lässt es sich ausgezeichnet denken. Spazieren Sie mit uns!
(2 Workshops à 2 Stunden)

Was soll die Wissenschaft für die Gesellschaft leisten? Wie denkt die Öffentlichkeit über den Beitrag der Wissenschaft am Gemeinwohl? Und worin sehen die Forschenden selbst ihre Aufgabe?
Wir möchten durch den Workshop mit den Besucher*innen in einen Dialog über das Gemeinwohl treten. Was sind Ihre Gedanken zum Gemeinwohl im 21. Jahrhundert? Als Gesprächsanregungen werden im Rahmen des Workshops wissenschaftliche Herangehensweisen und Forschungsprojekte zum Thema Gemeinwohl in den unterschiedlichsten Formen präsentiert:

- mit kurzen Videoausschnitten von bereits erfolgten Interviews zum Thema „Gemeinwohl und Gesellschaft“,

- mit Plakaten zum Public Value Ansatz und zum Gemeinwohl-Verständnis der Schweizer Bevölkerung,

- der Bereitstellung eines Laptops / iPads zur Eingabe, was die am Workshop teilnehmenden Personen mit dem Begriff Gemeinwohl verbinden,

- sowie weiteren offenen Interviews und Gruppendiskussionen im Rahmen des Workshops.

Dr. Claudia Vorheyer ist Oberassistentin am Soziologischen Institut und Präsidentin des Zentrums für Qualitative Sozialforschung der Universität Zürich.
http://www.zqf.uzh.ch/de/ueber-uns/vorstand/claudia-vorheyer.html

Im Rahmen der Lehrveranstaltung im HS 2018: https://studentservices.uzh.ch/uzh/anonym/vvz/index.html#/modules/list/2018/003/50309734-50318679-50318760/details/SM/50533046
Forschungsprojekt Gemeinwohl-Atlas: https://www.gemeinwohl.ch

Veranstaltung auf Deutsch
Eintritt frei, Anmeldung ab Mitte August

 

August

25 Sa