Wem gehört mein Körper? Kommerzialisierung und Ethik

23.10.2018, 18:00-20:00
Wem gehört mein Körper? Kommerzialisierung und Ethik
Der Eintritt ist frei.
Deutsch
Week

Body: 

Wem gehört mein Körper? Ein Gespräch über Kommerzialisierung und Ethik

In der Schweiz sind Leihmutterschaft, Eizellspenden und der Verkauf von Organen verboten. Neuerdings wird auch wieder über ein Verbot der Prostitution diskutiert. Wem gehört der eigene Körper? Darf man ihn verkaufen? Kann man das überhaupt?

Diskussion mit dem Künstler Daniel Hellmann, der in seinem Kunstprojekt ‘Full Service’ gegen Bargeld auch körperliche Dienste anbietet, und dem Wirtschaftsethiker und Theologen Markus Huppenbauer, moderiert von der Philosophin Barbara Bleisch und eingeleitet von der Rechtsprofessorin und Präsidentin der Nationalen Ethikkommission NEK Andrea Büchler.

Diskutieren Sie mit!

Daniel Hellmann, Dr. Barbara Bleisch, Prof. Dr. Markus Huppenbauer, Prof. Dr. Andrea Büchler

Eintritt frei

August

25 Sa